Filmofen

Silver Linings (Silver Linings Playbook) (2012)

19.12.2012

Inhalt:

Frisch aus der Psychiatrie entlassen zieht Pat (Bradley Cooper) wieder bei seinen Eltern ein. Er hatte seine Frau beim Seitensprung erwischt und ihren Liebhaber fast tot geprügelt. Doch er ist überzeugt davon, dass sie sich noch immer lieben und die Ehe wieder auf die Reihe bekommen - trotz einstweiliger Verfügung, sich mindestens 150m fernzuhalten. Die Schwägerin seines besten Freundes Tiffany (Jennifer Lawrence) hat nach dem Tod ihres Mannes ganz eigene Probleme. Gemeinsam versuchen sie sich dabei zu helfen, ihr Leben wieder in geregelte Bahnen zu lenken.

Review:

Was klingt wie ein anstrengendes Drama ist in diesem Fall eher eine Komödie mit dramatischen Elementen, neudeutsch gerne Dramödie genannt. Eine schwierige Gradwanderung, die Regisseur und Drehbuchautor David O. Russell mit Bravour meistert. Dass David O. Russel großes Talent für Personenführung hat, konnte er bereits mit seinem letzten Film, "The Fighter", beweisen, der gleich zwei Darstellern, Christian Bale und Melissa Leo, zu Oscar-Auszeichnungen verhalf.

Ähnliches könnte jetzt für Bradley Cooper und Jennifer Lawrence gelten, die beide herausragend miteinander agieren und harmonieren. Das selbe kann man über die Nebendarsteller sagen, die bis in kleine Nebenrollen ausgezeichnet besetzt sind. Robert DeNiro als Pat's Vater, der selbst nicht ganz normal ist und seinen Lebensunterhalt mit Sportwetten verdient, Jacki Weaver als Mutter, die mit einem Blick oft mehr sagen kann als mit Worten und zahlreiche weitere Darsteller bilden ein hervorragendes Ensemble.

Russell's Drehbuch findet genau den richtigen Ton und schafft es gleichzeitig ehrliche, zwischenmenschliche Momente zu zeigen als auch für eine Menge Unterhaltung zu sorgen. Einzig dass es bereits einige gute andere Filme der Art gibt und der Film daher nicht ganz unvorhersehbar geraten ist, könnte man "Silver Linings" vorwerfen. Kürzlich wurde "Silver Linings" in 4 Kategorien für den Golden Globe nominiert und die Chancen auf Oscarnominierungen stehen damit ebenfalls hervorragend. Völlig zu Recht.

9/10