Filmofen

Ofenkartoffeln

05.09.2013

Zutaten

Zubereitung

Diese Ofenkartoffeln sind eine supereinfache, schnelle und nichtsdestotrotz leckere Beilage zu Hühnchen, Steak, eigentlich ungefähr jeder Sorte Fleisch.

Da die Zubereitung wirklich ganz unkompliziert ist, spare ich mir die Unterteilung in Schritte. Kurz und knapp:

Kartoffeln waschen, ungeschält in Viertel (bei größeren Kartoffeln gegebenenfalls Sechstel oder Achtel) schneiden und auf ein sauberes Backblech legen. Einmal die Flasche Olivenöl darüber schwenken, sodass jeder Kartoffelschnitz ein bisschen abbekommt. Großzügig mit Salz, (geräuchertem) Paprikapulver und Rosmarin bestreuen, je nach persönlichem Geschmack pfeffern (wenn man es wirklich scharf mag macht sich auch Chilipulver gut) und dann mit den Händen ordentlich durchmischen.

Bei 180° (Umluft) für 25-30 Minuten in den Ofen, ich salze danach gerne noch etwas. Fertig. Genießen.